Montag, 7. August 2017

Das 100. Großspielen mit einem Schweinebraten, Performance und Tick, Tack, Bumm!

Ein Gutschein für uns Gastgeber
Wir haben eine alte Großspielerin wieder in unsere Reihen aufgenommen. Lange war Eva verschollen, aber zu unserem Jubiläum ist sie heute unsere neue Alt-Mitspielerin. Bis auf Astrid kennt sie auch schon alle Großspieler. Und natürlich ist sie auch zum Jubiläums-Essen unserer Gast.

Heute gibt’s Schweinebraten vom Grill. Der hat bereits einen Tag mit einer Wrapmarinade im Kühlschrank gelegen. Ich habe ihn während des Grillens viertelstündlich mit einer Mob-Sauce aus Essig, Wein und Zucker bestrichen. Im Braten steckt das obligatorische Thermometer. Dann geht es in die indirekte Hitze. Deckel zu und ab geht’s. Nein, es ist kein Weber-Grill, aber bei einem Weber-Grill-Seminar habe ich gelernt, wie man den Schweinebraten in einem Kugelgrill bereitet. So ein Grillseminar von Weber kann ich echt empfehlen. Alles, was wir da gegessen haben, war super: Flammkuchen, Nudelpfanne im Wok, Steak vom Elektrogrill, Hühnchen auf der Dose, diesen Schweinebraten an Kartoffeln aus der Salzkruste und auch noch der Nachtisch.

Die Kerntemperatur soll nicht mehr als 57 Grad erreichen, damit der Braten nicht zu trocken wird. Wie üblich gerate ich wieder in Grill-Stress. Zu früh, zu früh, zu früh … werden die 57 Grad erreicht. Ich stecke das Thermometer einfach in eine „dickere“ Stelle. Mir bleiben noch ein paar Minütchen. Aber der Braten wird einfach zu früh fertig. Also alle Schotten im Kugelgrill dicht, die Glut erstickt, die Temperatur bleibt so gerade noch im grünen Bereich, bis die ersten Großspieler kommen.

Und nach dem Essen reicht es gerade noch zu unseren üblichen, weil allseits bekannten und leichtgewichtigen Gassenhauern PERFORMANCE und TICK, TACK, BUMM! Geht immer, mir ist allerdings heute PERFORMANCE tausendmal lieber als das im Verhältnis eher träge TICK, TACK, BUMM! Nach dem Essen sollst du ruhen oder drei Runden PERFORMANCE spielen.

Noch geheim: Spiele für die Großspieler

Das 100. Großspielen am 07.06.2017 mit Astrid, Inga, Jürgen, Andrea, Betty, Diane, Eva, Johannes, Moni, Steve und mir.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Ihren Kommentar.

Nur noch einen (kurzen, längeren, langen) Augenblick, dann schalte ich Ihren Kommentar (bestimmt, vielleicht, nie) frei.

Gänzlich anonyme Kommentare veröffentliche ich nicht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...